Die Erzengel St. Liturgie unter der Leitung von Metropolitan Anthony in Zürich – Sonntag der St. Aufrichtige Götter Joakim und Anna – 09.09.18
14.09.2018
Besuch von Eminence Metropolitan Antony in der Schweiz – in Bern und Zürich 2018
14.08.2019
Alles zeigen

WICHTIGE MITTEILUNG

Liebe Brüder und Schwestern,

Hiermit möchten wir alle Mitglieder der Bulgarisch-orthodoxen Kirchgemeinde „Sveti Georgi der Siegreiche“ informieren, dass Pfarrer Peter Simeonov laut der Entscheidung des Metropoliten von West- und Mitteleuropa und des Diözesenanrats übergangsweise als Priester der Kirchgemeinde eingestellt wurde. Pfarrer Pеtаr Simeonov bleibt der zuständige Priester der Kirchgemeinde bis zu der Einstellung eines neuen zuständigen für die Gemeinde Priesters.

Zusätzlich wurde übergangsweise einen Vorstad mit den folgenden Mitgliedern von dem Metropoliten von West- und Mitteleuropa und dem Diözesenanrat eingestellt:

  1. Subdiakon Todor Baramov – Präsident
  2. Petia Vladimirova – Vizepräsidentin
  3. Iassen Raykov – Sekretär
  4. Vesselin Tzotchev – Schatzmeister
  5. Мariela Tountova – Ehrenpräsidentin

Da es unmöglich war,  die jährliche ordentliche Kirchengemeindeversammlung in März einzuberufen, wird diese in Absprache mit dem Metropoliten von West- und Mitteleuropa Antonij und dem Diözesenanrat organisiert werden. Alle Mitglieder der Kirchgemeinde werden nach den in den Statuten vorgeschriebenen Regeln rechtzeitig informiert werden.

Wir möchten nochmals alle aufmerksam machen,  dass es in der Schweiz nur zwei legitime Bulgarisch-orthodoxe Kirchgemeinden gibt – „Sveti Georgi der Siegreiche“  in Zürich (registriert in Baar) und „Geburt der Jungfrau Maria“ in Genf. Die letzte wird momentan registriert.

Alle religiöse Vereine, ausser den oben genannten zwei Bulgarisch-orthodoxen Kirchgemeinden, sind nicht legitim und wurden gegründet ohne Erlaubnis und Segen von dem Metropoliten von West- und Mitteleuropa der Bulgarisch-orthodoxen Kirche-Bulgarisches Patriarchat. Solche Vereine erzielen Schisma in der Bulgarisch-orthodoxen Kirche-Bulgarisches Patriarchat.

Jeder bulgarischer Priester, der ohne Erlaubnis und Segen von dem Metropoliten von West- und Mitteleuropa Antonij in einer fremden Kirchgemeinde (für die er nicht zuständig ist) Gottesdienste zelebriert, wird von dem Metropoliten und dem Diözesenanrat sanktioniert nach den entsprechenden Regeln, vorgeschrieben in den Statuten der Bulgarisch-orthodoxen Kirche-Bulgarisches Patriarchat.

Wir wünschen allen Mitgliedern der Kirchgemeinde eine besinnliche Grosse Fastenzeit in Erwartung der Christi Auferstehung.

Mit Liebe in Christus,

Der Vorstand der Bulgarisch-orthodoxen Kirchgemeinde „Sveti Georgi der Siegreiche“ in der Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.